Dini Ya Msambwa

Dini Ya Msambwa

The Dini ya Msambwa (Cult of the Spirits of the Dead) is a sect founded in Western Kenya in the 1940s, by Elijah Masinde.

External links


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Elijah Masinde — (* um 1911 in der Region um Bungoma in Westkenia; † 1987 in Bungoma) war Gründer und Führer der politisch religiösen Gruppe Dini ya Msambwa in den 1930er und 1940er Jahren in Westkenia und zugleich prominenter Kämpfer gegen die britische… …   Deutsch Wikipedia

  • Luhya (Volk) — Die Luhya (Luyia, Luhia) sind eine bantusprachige Bevölkerungsgruppe in Ostafrika, die größtenteils in der Western Province (Hauptstadt: Kakamega) von Kenia in der Mount Elgon Region bis nach Uganda hinein leben. Sie sind mit fast fünf Millionen… …   Deutsch Wikipedia

  • Luhya (Ethnie) — Die Luhya (Luyia, Luhia) sind eine bantusprachige Bevölkerungsgruppe in Ostafrika, die größtenteils in der Provinz Western (Hauptstadt: Kakamega) von Kenia in der Region um den Mount Elgon bis nach Uganda hinein leben. Sie sind mit fast fünf… …   Deutsch Wikipedia

  • Elijah Masinde — (also spelt Elija Masinde) (1910 12 (?) mdash;1987) was a traditional leader of the Bukusu people of western Kenya. Early lifeBorn around 1910 1912 in Kimilili, Bungoma District , Masinde wa Nameme okwa Mwasame started out as a footballer, who… …   Wikipedia

  • Elijah — ist der Name eines biblischen Propheten, siehe Elija der Name eines schweizerischen Reggaemusikers, siehe Elijah (Musiker) Elijah ist der Vorname folgender weiterer Personen: Elija b. Loeb Fulda (ca. 1650–1720), jüdischer Gelehrter Elijah Blue… …   Deutsch Wikipedia

  • Maragoli tribe (Luhya) — The Maragoli, or Logoli (Ava Logooli), are the second largest tribe of the 6 million strong Luhya nation in Kenya, after the Bukusu. The dialect they speak is called Llogoli, Urulogoli, or Maragoli. Maragoli also refers to the area that the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”