Pēchin Higa

Pēchin Higa

Nihongo|Higa Pēchin|比嘉 親雲上 (1790–1870), often called Nihongo|"Machu Hija"|マチュー ヒジャー is a semi-legendary martial artist in Okinawan history who was a direct influence on the development of karate and kobudo, especially with respect to bōjutsu. Nihongo|Pēchin|親雲上 is social class of Ryūkyū Kingdom. A resident of the island of Hama Higa, he was perhaps a student of the Chinese emissaries Zhang Xue Li and later Wanshu, who would have taught him techniques of chu'an fa.

Okinawan history relied mainly on oral tradition prior to the 20th century, so it is difficult to separate fact and fiction (or embellishment). It is said that Matsu Higa had forearms like tree trunks and that he could crush a coconut in his bare hands, though he stood only 5 feet 2 inches (157 cm) tall and weighed about 140 pounds (64 kg). Legends state that Matsu Higa with his bo stood up to the head-hunters of Formosa and to Japanese pirates from the north and never lost a battle.

What is known, however, is that Matsu Higa was the teacher of Takahara Pēchin, who in turn taught Sakugawa Kanga. Matsu Higa was one of the first to codify a system of kata and techniques. His contributions live on in several weapons katas, especially for tonfa, sai, and bo.

References

* [http://www.wonder-okinawa.jp/023/eng/005/001/index.html Birth of Martial Arts with Weaponry and Lineage] at Okinawa Prefectural Government Karate and Martial Arts with Weaponry
* [http://www.shorinryu.ca/stories/matsu_higa.html Machu Higa (1790 - 1870)] from Legacy Shorin Ryu
* [http://www.hasudojo.ca/kobudo.htm Machu Higa was the Sensei of Takahara Peichin who taught Karate Sakugawa (1733-1815)] at hasudojo.ca


Wikimedia Foundation. 2010.

Поможем решить контрольную работу

Look at other dictionaries:

  • Higa Peechin — (比嘉 親雲上?) (1790–1870), often called Machuu Hijaa (マチュー ヒジャー?) is a semi legendary martial artist in Okinawan history who was a direct influence on the development of karate and …   Wikipedia

  • Pechin — (Satunushi) The Pechin (親雲上, Peechin?, also Peichin) is an Okinawan term f …   Wikipedia

  • Gojo-Ryu — Kalligraphie von Gōjū ryū Gōjū Ryū (jap. 剛柔流; „harter und weicher Stil“) ist ein Karate Stil mit lang zurückreichender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen chinesischen Boxens des 17. bis 19. Jahrhunderts enthält. Der Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Goju-Ryu — Kalligraphie von Gōjū ryū Gōjū Ryū (jap. 剛柔流; „harter und weicher Stil“) ist ein Karate Stil mit lang zurückreichender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen chinesischen Boxens des 17. bis 19. Jahrhunderts enthält. Der Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Goju-ryu — Kalligraphie von Gōjū ryū Gōjū Ryū (jap. 剛柔流; „harter und weicher Stil“) ist ein Karate Stil mit lang zurückreichender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen chinesischen Boxens des 17. bis 19. Jahrhunderts enthält. Der Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Goju Ryu — Kalligraphie von Gōjū ryū Gōjū Ryū (jap. 剛柔流; „harter und weicher Stil“) ist ein Karate Stil mit lang zurückreichender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen chinesischen Boxens des 17. bis 19. Jahrhunderts enthält. Der Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gôjû-Ryû — Kalligraphie von Gōjū ryū Gōjū Ryū (jap. 剛柔流; „harter und weicher Stil“) ist ein Karate Stil mit lang zurückreichender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen chinesischen Boxens des 17. bis 19. Jahrhunderts enthält. Der Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gōjū-ryū — Kalligraphie von Gōjū ryū Gōjū Ryū (jap. 剛柔流; „harter und weicher Stil“) ist ein Karate Stil mit lang zurückreichender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen chinesischen Boxens des 17. bis 19. Jahrhunderts enthält. Der Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gōjū Ryū — Kalligraphie von Gōjū ryū Gōjū Ryū (jap. 剛柔流; „harter und weicher Stil“) ist ein Karate Stil mit lang zurückreichender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen chinesischen Boxens des 17. bis 19. Jahrhunderts enthält. Der Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gōjūryū — Kalligraphie von Gōjū ryū Gōjū Ryū (jap. 剛柔流; „harter und weicher Stil“) ist ein Karate Stil mit lang zurückreichender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen chinesischen Boxens des 17. bis 19. Jahrhunderts enthält. Der Namen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”